1. ABS-Jungschützenschießen

Das Ankerrott richtete am 25. Mai 2018 das erste ABS-Jungschützenschießen aus.
Die Idee zu diesem neuen Vergleichsschießen kam von den Jungschützen aus dem Ankerrott im Winter des vergangenen Jahres. Was liegt näher als im schützenfestfreien Jahr eine Miniaturausgabe für alle Jungschützen aus den 13 Röttern zu veranstalten? Eingeladen waren alle Jungschützen von 16 – 20 Jahren nebst Freundinnen.
Geschossen wurde im Kleinkaliber in Einzel- und Teamwertung.
Gegen 20:00 Uhr wurden die Teilnehmer von Oberst Begemann begrüßt.
In der Teamwertung belegte das Team vom Nelkenrott einen, na ja, Platz im hinteren Mittelfeld. Von insgesamt ca. 50 Schützen konnte sich unser Jungschütze Moritz Pollmann jedoch, nur ganz knapp geschlagen, den 2. Platz sichern!
Dieses neue Jungschützenschießen soll einen festen Platz im Kalender des ABS finden und in Zukunft immer im schützenfestfreien Jahr stattfinden.
Allen Jungschützen sei nochmal der 1. Donnerstag eines jeden Monats in Erinnerung gerufen. Dann treffen sich um 19:30 Uhr die Germanischen Nelken in der Schießhalle zu ihrem monatlichen Übungsabend.

Moritz ein 3 faches Nelkenrott!

Ein Kommentar

  • Hinteres Mittelfeld ist egal! Teilgenommen und ohne Training nen 2. platt geholt! Saubere Sache, Moritz!